Startseite
  Archiv
  Vielleicht
  neu.... 13.03
  Von dir??
  part15
  part14
  part13
  part12
  part11
  part10
  part9
  part8
  part7
  part6
  part5
  part4
  part3
  part2
  part1
  Gästebuch
  Kontakt

 
Links
  Wenn du lachst .. von Juli.. erinnert mich an die jetzige situation... an mich.. was ich denke.. mich frage.. fühle..


Webnews



http://myblog.de/engelchen-any

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Der 08.04.2006

Frage mich bitte nicht,
Was ich erreicht habe.
Frage mich auch nicht,
was ich manchmal so von mir gebe und sage,
Frage mich,
Wieso ichs nicht erreicht habe,
Frage mich,
Warum ichs dir nicht früher sagte.

[Chorus]
Bist du bereit,
schließe deine Augen, nehme meine Hand,
genieße das gefühl der unendlichkeit,
Alle Sorgen sind unter unsrem Schleier verbrannt.
Atme tief ein,
Und zeige mir, was du nicht sagen kannst.

Aber bitte stelle jetzt keine Fragen,
Lass uns einfach die Uhr anhalten,
Ich kann jetzt sowieso nichts mehr sagen,
Lass es geschehen.
Frage mich ein anderes mal, vielleicht den tag darauf,
Wenn wir uns dann wiedersehen.
Ich nehme als gegenzug für heute, all deine fragen in kauf.

[Chorus]
Bist du bereit,
schließe deine Augen, nehme meine Hand,
genieße das gefühl der unendlichkeit,
Alle Sorgen sind unter unsrem Schleier verbrannt.
Atme tief ein,
Und zeige mir, was du nicht sagen kannst.

Ich kann dir nichts sagen, ohne zu wissen,
du fehlst mir, ich will dich nicht mehr vermissen,
Es ist anders als du denkst,
Ich möchte nur, dass du mir ein lächeln schenkst,
ich möchte nichts auf dieser Welt erreichen, außer dich,
Ein Lächeln -und Worte braucht es nicht.

[Chorus]
Bist du bereit,
schließe deine Augen, nehme meine Hand,
genieße das gefühl der unendlichkeit,
Alle Sorgen sind unter unsrem Schleier verbrannt.
Atme tief ein,
Und zeige mir, was du nicht sagen kannst.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung